Jahr Ereignis
1863- 1. März: erste Hauptversammlung mit Gründung "Olbernhauer Turnverein"
- Mitgliederzahl: 56
1913- 325 Turner, 158 Zöglinge und 28 Turnerinnen
1914 - 1918- 1. Weltkrieg: kaum Turnbetrieb
1925- Einweihung des (Turn-) Sportplatzes an der Jahnstraße (Bau erfolgte durch die Mitglieder im Laufe der vorangegangenen Jahre)
- Mitgliederzahl: ca. 500 (etwa 130 Frauen) in 7 Spielabteilungen (z.B. Handball, Faustball, Schlagball)
1939 - 1945- Umbenennung in "Turn- und Sportgemeinschaft" (1940, Gründe unbekannt)
- im Laufe des Krieges kam Turnbetrieb nach und nach zum erliegen
nach 1945- Auflösung aller Sportorganisationen
- Sport nur noch auf kommunaler Ebene möglich, was zur Gründung der "Olbernhauer Sportgemeinschaft" führte
1948- Bildung des deutschen Sportausschusses (dieser beschloss Grundsätze der Sportbewegung, FDGB und FDJ wurden vorerst Träger des Sports)
1949- nach Gründung der DDR: Aufruf zur Gründung von Betriebssportgemeinschaften (BSG) durch den Sportausschuss
1953- 4. August: Gründung der BSG Einheit (1. Vorsitzender: Walter Weigel) Gründungssektionen: Turnen, Gymnastik, Faustball, Volleyball, Leichtathletik, Kegeln, Tischtennis, Wintersport, Wassersport
- Mitglieder: 262
bis 1989- sportliche und gesellschaftliche Höhepunkte z. B.:
- Gymnastikfrauen holen FDGB-DDR-Pokal in der Rhytmischen Gruppengymnastik
- Großstaffelläufe, Turnvergleichswettkämpfe, viele Leichtathletik Erfolge
- Volleyball Männer spielten viele Jahre in der Bezirksklasse und -liga
- Aufbau und Instandhaltung der Sportstätten
- jährlicher Sportlerball und Sportlerfasching
...
1990- 15. Juni: Umbildung der BSG Einheit mit folgenden Sektionen: Turnen, Gymnastik, Leichtathletik, Volleyball, Kegeln, Kraftsport und Volkssport in Turn- und Sportverein Olbernhau (TSV Olbernhau e. V.)
1991- Eingliederung Gymnastikfrauen aus BSG Aufbau, und der Skisportler (BTZ Ski, Trägerbetrieb: Vero)
1994- Neubildung der Sektion Schwimmen
2009- Begrüßung des 500. Vereinsmitgliedes
2013- Jubiläum 150 Jahre Turnverein Olbernhau
2016- neuer Vereinsvorstand mit Frank Ullmann als Vereinsvorsitzenden wird gewählt