Kurzbeschreibung

Die Mitglieder unserer Sektion treffen sich 2 mal wöchentlich zum gemeinsamen Training. Der Schwerpunkt ist im Sommerhalbjahr das Laufen für die vielen Crossläufe in der Region. Die Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen sind bei vielen Wettkämpfen in der Region Erzgebirge vertreten und konnten bereits viele Erfolge erzielen.

Dienstag 17.00 – 18.30 Uhr Kinder bis 14 Jahre Turnhalle Sportforum Olbernhau

Schwerpunkt : allgemeine Ausdauer und Athletik mit Spiel und Spaß

Donnerstag 17.00 – 18.30 Uhr jeder ist willkommen

Winterhalbjahr: Turnhalle Sportforum Olbernhau
Sommerhalbjahr: Jahnsportplatz / Bärenbach
Schwerpunkte: Ausdauerlauftraining im Gelände und Athletik

Geschichte und Saisonhöhepunkte

Hervorgegangen aus dem 1990 aufgelösten BTZ (Bezirkstrainingszentrum) VERO Olbernhau gibt es die Sektion Skilanglauf/Laufsport seit 1991 im TSV Olbernhau. Das Hauptanliegen, nämlich den Kindern und Jugendlichen das Skilanglaufen beizubringen bzw. zu verbessern, war infolge der milden und schneearmen Winter in Olbernhau nur noch mit hohem Aufwand bis etwa 2008 möglich. Aus diesem Grund erfolgte 2016 die Umbenennung der Sektion von Skilanglauf in „Laufsport“. Übungsleiterin seit der Anfangszeit ist Ursula Tanneberger, welche ab dem Jahr 2000 von Frank Ullmann und ab 2010 von Udo Legler und Daniel Würpel unterstützt wird.

Das Hauptaugenmerk im aktuellen Trainingsbetrieb wird vor allem auf die Ausbildung und Schulung von Grundlagenausdauer gelegt. Die „Dienstagsgruppe“, in welcher die Kinder von 7 bis 14 Jahren trainieren, hat ein sehr vielseitiges Sportprogramm. Neben der Förderung von Laufausdauer sind dies vor allem athletische Elemente wie Sprung-, Arm- und Beinkraft, Geschicklichkeit und Vielseitigkeit. Außerdem wird durch Spiel und Spaß die Freude am Sport vermittelt. In der „Donnerstagsgruppe“ trifft man sich im Sommerhalbjahr am Jahnplatz, um in vielfältiger Art und Weise das Ausdauertraining im Bärenbachgelände durchzuführen. Im Winterhalbjahr wird das Training in die Turnhalle verlegt, wobei auch hier viele athletische Elemente einbezogen werden.

Darüber hinaus gibt es seit 2008 ein wöchentlich, stattfindendes Radtraining. In verschiedenen Leistungsgruppen wird auf ständig wechselnden Strecken gefahren. Dabei verbindet sich ein abwechslungsreiches Training mit dem Erleben der Schönheit unseres Erzgebirges.

Höhepunkte für einige Sportler sind die Teilnahmen an den verschiedensten Wettkämpfen. Dabei spielt nicht nur der Erfolg eine Rolle, sondern durch den Vergleich mit Sportlern aus anderen Vereinen lassen sich Ehrgeiz, Fairness und Durchhalten schulen. Neben unterschiedlichen Laufveranstaltungen im Umland nehmen wir auch an Skilanglauf-, Radsport-, Triathlon- und Leichtathletikwettkämpfen teil.

Das Sektionsleben wird weiterhin durch jährlich stattfindende Trainingslager geprägt. Außerdem führen wir einen Wandertag im Herbst durch, bei dem alle Eltern und Geschwister der Sektionsmitglieder eingeladen werden. Der Tag endet dann mit einem gemütlichen Grillabend in geselliger Runde.

Auch 2017 waren wir wieder in Mortelgrund zu einem mit 2 Tagen zwar sehr kurzem, dafür aber umso ereignisreicherem Trainingslager. Den Start bildete, wie immer freitags, die gemeinsame Fahrt mit dem Fahrrad durch die Bärenbach zur Jugendherberge. Bei gemütlichem Beisammensein und und einigen Kartenspielen ließen wir den Tag ausklingen. Samstags folgte dann vormittags ein Lauftraining in den nahen Wäldern im Biathlonstil. Nachmittags folgte dann ein ausgiebiges Schwimmtraining über 3 Stunden im Johannisbad von Freiberg. Den Abschluss unseres Trainingslagers bildete am Sonntag der kombinierte Crosslauf aus Laufen und Dosen werfen im Skistadion von Sayda. Wir hatten alle viel Spaß und freuen uns schon jetzt auf unser nächstes Trainingslager.