Pünktlich zum Frühlingsbeginn war nach 2 Jahren Pause nun endlich wieder unser Crosslauf durch das Bärenbachtal möglich. Es fanden sich insgesamt 146 Laufbegeisterte mittwochs ab 16.30 an der Wiese zum Bärenbachtal ein und freuten sich auf temporeiche Duelle durch die neu erwachende Natur. Es war bereits die 23. Ausrichtung dieser Veranstaltung.

Die jüngsten Altersklassen starteten über die Strecke von 800 m durch teilweise schweres Gelände. So galt es auf dem Rundkurs über 100m eine Nassstelle zu umlaufen, welche eine super Abwechslung zu den befestigten Wegen war und damit den Kampf um die Platzierungen interessanter machte.

Ab einem Alter von 14 Jahren ging es dann über die lange 2600 m Runde Richtung Hasengründelweg und durch die Gartensiedlung in der Nähe. Hier war besonders der Anstieg im ersten Drittel der Strecke ab der Schutzhütte im Bärenbachtal die Herausforderung. Insgesamt liefen diese Runde 14 Schülerinnen und Schüler bis zur AK 16.

Den Abschluss bildeten dann die Erwachsenen, welche die genannte Runde dann bis zu 3 Mal unter die Füße nahmen. Bei den frühlingshaften Temperaturen und leichter Bewölkung war das jedoch für alle ein Spaß.

Am Start-Ziel war ein mobiles Rennbüro aufgebaut und die Zeiten der Teilnehmer wurden zuverlässig direkt erfasst. Damit konnten die Siegerinnen und Sieger sehr zeitnah geehrt werden.

Der TSV Olbernhau freute sich über die zahlreichen Gäste und auch Betreuerinnen und Betreuer. So kann die Wettkampfsaison starten und erfolgreich die Bewegung in der Natur für eine gesunde Abwechslung sorgen. Wir freuen uns auch im Training über neue Gäste, schaut euch einfach die Trainingszeiten an.

Vielen Dank auch an die Helfer*innen.