Kategorie: Wettkampf-Teilnahmen

Laufcamp und Halbmarathon in Palma de Mallorca

Während in der Heimat Mitte März 2018 der Winter wieder einzog, flog ich am 12. März 2018 nach Mallorca und startete dort mein erstes Lauftrainingscamp im Küstenort Cala Rajada. Unter der Leitung von Björn Grass hatten sich zu diesem Laufcamp über 70 sportbegeistere Läuferinnen und Läufer für eine abwechslungsreiche Trainingswoche getroffen.

Unser erstes Training startete am Dienstag direkt 8 Uhr, wo wir bei herlichem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen oberhalb der 15 Grad unseren Einführungslauf durch den Hafen von Cala Rajada starteten. Was für eine Kulisse hier am Mittelmeer! 🙂 Die nächsten Tage liefen wir immer 2 mal täglich Strecken zwischen 6 und 15 Kilometer. In den Pausen genossen wir unseren Urlaub und natürlich die Bucht der Cala Agulla, unserem schönen Sandstrand nur 500 Meter vom Hotel entfernt. Ein besonderes Erlebnis war unser Trailtag, welcher uns zur Talaia de son Jaumell, der höchsten Erhebung mit einem steilen Trail-Anstieg über 270 hm bei nur weniger als 3 km Wegstrecke führte. Von dort aus ging es hinab nach Cala Mesquida und immer entlang der wunderschönen Steilküste unserer Halbinsel im Nordwesten von Mallorca. Von hier aus lief unsere Gruppe etwas weiter im Landesinneren zurück zum Ausgangspunkt und über den Sandstrand der Cala Agulla. Am Nachmittag waren andere Muskelgruppen im wichtigen Stabi-Training gefragt.

Die folgenden Tage boten ein abwechslungsreiches Training und bei den abendlichen Vorträgen rund um das Thema Laufsport lernten wir noch einige Tipps für das Training und den sportlichen Wettkampf vom Profi-Langenstreckenläufer und Trail-Experten Björn Grass. Nun stand jedoch die aktive Regeneration für unser Event am Sonntag in Palma im Focus.

Am Sonntag den 18.3.2018 8.30 Uhr war es dann soweit, vor unserem Hotel hielten 2 Reisebusse um unsere beachtliche Gruppe die etwa 80 km nach Palma de Mallorca zu bringen. Dort stand der “26. Mita Marato Ciutat de Palma” auf dem Programm. Der Start erfolgte 11.00 Uhr bei fantastischem Sonnenschein und etwa 15 Grad direkt am Hafen unterhalb der berühmten Kathedrale der heiligen Maria in Palma. Die Strecke führte entlang der windigen Küstenstraße über 2 Runden mit je ca. 10 km. Die Stimmung war besonders im Start- und Zielbereich ausgelassen. Trotz eines kleinen Sturzes konnte ich eine neue persönliche Bestzeit über die offizielle Distanz eines Halbmarathons laufen und war als 140er Teilnehmer im vorderen Mittelfeld (von 846 Teilnehmer/innen) im Ziel. Diese Woche Urlaub mit dem Erlebnissen eines Laufcamps haben sich auf jeden Fall gelohnt. Der Rückflug am Montag den 19. März riss mich jedoch wieder zurück in den Winter denn es stand wieder Winterwetter mit Schnee auf dem Plan.

Ich freue mich schon auf die nächsten Wettkämpfe in der Heimat.

Reisebericht von Manuel Würpel

Cala Agulla auf dem Weg zum Traillauf

Cala Agulla auf dem Weg zum Traillauf (Foto Björn Grass)

26. Freiberger Adventslauf – gelungener Saisonabschluss

Jährlich am Samstag vor dem ersten Advent treffen sich laufbegeisterte Sportlerinnen und Sportler in Freiberg um in weihnachtlicher Atmosphäre und bei meist winterlichem Wetter den traditionellen Adventslauf zu genießen. Auch der TSV Olbernhau ist schon seit vielen Jahren mit vertreten und manche sind bereits seit über 10 Jahren immer dabei.

2017 am 2. Dezember rief der Hetzdorfer SV 1990 e. V. ab 15.10 Uhr mit dem Start des Bambinilaufes wieder die Laufgemeinde nach Freiberg auf den Markt. Unsere Vereinsmitglieder starteten etwas später 15.45 Uhr mit Hanna Schubert über 6 km. Das Ergebnis war ein großartiger 4. Platz in der Altersklasse in 27:37 min. Wir gratulieren zu diesem Ergebnis.  Der Hauptlauf über 12 km war dann ein wieder ein Kampf um die Vereinsbestzeiten innerhalb der Sektion Lauf- und Radsport. Auch dieses Jahr konnte Daniel Würpel mit 51:31 min das Rennen für sich entscheiden. Kurz dahinter mit 52:39 min folgte sein Bruder Manuel sowie Udo Legler mit 53:34 min. Auch Dominik Würpel verbesserte seine vorjahreszeit um fast 2 Minuten und erreichte das Ziel in 56:05 min. Der Stolz über diese Ergebnisse bei Temperaturen um den Gefrierpunkt war den Teilnehmern ins Gesicht geschrieben.

Wie jedes Jahr rundete der gemeinsame Besuch des Freiberger Weihnachtsmarktes diese kleine Weihnachtsfeier ab. Alle sind sich schon heute sicher, 2018 vor dem ersten Advent sind wir wieder in Freiberg.

Vielen Dank an die Organisatoren des Hetzdorfer SV 1990 e. V..

26. Freiberger Adventslauf 2017

Weihnachtsfeier nach dem 26. Freiberger Adventslauf, vielen Dank an den Hetzdorfer SV 1990 (Foto: Daniel Würpel)

Teilnahme am Stadtlauf Chemnitz

Kennt Ihr das auch, man trainiert ein halbes Jahr um dann an einem bestimmten Tag volle Leistung bringen zu können? Wenn ja dann wisst ihr wie man sich fühlt früh aufzustehen und zu einem Wettkampf zu fahren. Für die Sportler unserer Sektion Lauf- und Radsport war der 7. Mai 2017 wieder so ein Tag.
Mit insgesamt 13 Startern fuhren wir am Sonntag früh nach Chemnitz und holten unsere Startunterlagen. Danach hieß es Ruhe bewahren und die Muskulatur richtig aufzuwärmen. 9.30 starteten bei etwa 12 Grad die 5.000 m Läuferinnen und Läufer in die flache und schnelle Strecke durch das Herz von Chemnitz. Unsere beiden Starterinnen Julia und Kati gaben ihr bestes und landeten in der Altersklasse auf Platz 6 bzw. Platz 4.
10.30 Uhr wurde es für unsere 10.000 m Läufer ernst als der Startschuss zu 2 Runden fiel. Daniel schoss direkt an die Spitze und konnte im Laufe der Strecke seinen Vorsprung auf seinen Vereinskontrahenten Manuel auf 2 Minuten ausbauen. In einem starken Duell zwischen Frank und Manuel wurde um Platz 2 im Vereinsranking gekämfpt. Erst auf der Zielgeraden entschied sich Frank für einen  Angriff und versuchte sein Glück. Manuel konterte und hielt seine 2. Position. Auch die weiteren Teilnehmer Dominik, Udo, Jakob, Aaron, Jürgen und Michaela freuten sich über sehr gute Zeiten und einen tollen Wettkampf.
Bei dem gemeinsamen Gruppenfoto waren sich alle einig 2018 sind wir wieder mit dabei!

Stadtlauf Chemnitz TSV Olbernhau

Stadtlauf Chemnitz TSV Olbernhau (Foto: Silke Legler)